19
Mai 16

Aktuelles Programm P@chwork.Dresden

Wochenprogramm P@chwork.Dresden  20.05.2016 bis 29.05.2016

Freitag 20.05.

13:00 – 14:00 Uhr Themen-Café (Gespräch zu selbstgewählten Themen in einfacher Sprache) (Im Anschluss eine Lerneinheit Deutschkurs*)

Ab 17:00 Uhr Flaurita Maffokang und Freund*innen laden zur Feier des kamerunischen Nationalfeiertags ein. Entspannt wird über kamerunische Geschichte geplaudert, kamerunische Speisen können genossen werden und es gibt Musik und Spiele.

Samstag 21.05.

10:00 – 11:00 Uhr Themen-Café (Gespräch zu selbstgewählten Themen in einfacher Sprache)                             (Im Anschluss eine Lerneinheit Deutschkurs*)

12:00 bis 15:00 Uhr Offenes Angebot (gemeinsames Kochen, Zeit für individuelle Beratungswünsche)

18:00 bis 21:00 Uhr Offenes Angebot (Zeit für gemeinsames Essen/geselliges Beisammensein/Musizieren)

22:00 bis open end Tanznacht

Sonntag 22.05.

Feier Tag (angemeldete Nutzungen möglich)

15:00 Outdoor-Treffen der Fußballgruppe (Interessierte bitte melden: 0176-38803427)

Montag 23.05.

Feier Tag (angemeldete Nutzungen möglich)

Dienstag 24.05.

18:30 bis 20:30 Uhr Interkulturelle Improvisations- und Schauspielgruppe

Mittwoch 25.05.

10:00 bis 13:00 Uhr Offenes Angebot (Zeit für individuelle Beratungswünsche)

13:00 – 14:00 Uhr Themen-Café (Gespräch zu selbstgewählten Themen in einfacher Sprache)                               (Im Anschluss eine Lerneinheit Deutschkurs*)

18:00 bis 21:00 Uhr Offenes Angebot (Zeit für geselliges Beisammensein/Musizieren)

Donnerstag 26.05.

10:00 bis 12:00 Uhr Interkulturelle Krabbel- und Spielgruppe

Ab 19:00 Uhr Dr. Hussein Jinah lädt zu Gesprächsrunde und Vortrag zum Thema Religionen und Gesellschaft ein. Dabei möchte er auch die Frage diskutieren: „Ist der Islam in unsere Gesellschaft integrierbar?“ 

Freitag 27.05.

13:00 – 14:00 Uhr Themen-Café (Gespräch zu selbstgewählten Themen in einfacher Sprache) (Im Anschluss eine Lerneinheit Deutschkurs*) (Alternativ Sa oder Fr wird noch bekanntgegeben)

18:00 – 20:00 Uhr „P@chwork“ – Interkulturelle Tanz und Musikgruppe

Samstag 28.05.

10:00 – 11:00 Uhr Themen-Café (Gespräch zu selbstgewählten Themen in einfacher Sprache) (Im Anschluss eine Lerneinheit Deutschkurs*) (Alternativ Sa oder Fr wird noch bekanntgegeben)

12:00 bis 15:00 Uhr Offenes Angebot (gemeinsames Kochen, Zeit für individuelle Beratungswünsche)

18:00 bis 21:00 Uhr Luis Mazuze lädt für Afropa e.V. zum nachträglichen gemeinsamen Begehen des Tages der afrikanischen Einheit  (25.05.) ein. Es wird Vorträge zum Thema aber auch musikalische Beiträge geben. (genaues Programm folgt in Kürze)

22:00 bis open end Tanznacht

Sonntag 29.05.

Feier Tag (angemeldete Nutzungen möglich)

15:00 Outdoor-Treffen der Fußballgruppe (Interessierte bitte melden: 0176-38803427)

 

Gefördert durch: Freistaat Sachsen „Integrative Maßnahmen Teil 1“ / Stiftung Nord-Süd-Brücken aus Mitteln des BMZ

*gefördert über „Integrative Maßnahmen Teil 2“



26
Feb 16

Einladung zur Eröffnungsfeier des „P@chwork.Dresden“ Begegnungsraums 27.02.16

Afropa e.V. lädt Sie/euch herzlich zur Eröffnungsfeier des neuen Begegnungsraums von „P@chwork.Dresden“ auf die Königsbrücker Straße 23 Hinterhaus („Blaue Fabrik“ siehe Plan) am 27.02.2016 um 18:00 Uhr ein. Die Musikgruppe „Madagask`art“ wird den Abend musikalisch begleiten und eritreische und madagassische Spezialitäten können probiert werden. Vielleicht bringen Sie/ihr noch spannende Ideen für die Gestaltung des Programms von „P@chwork.Dresden“ mit?
Die Kernöffnungszeiten des Raumes sind Mittwoch und Samstag (siehe im untenstehenden Flyer angegebene Öffnungszeiten). Wir freuen uns, wenn Sie/ihr uns besucht. Nur Samstag den 05.03.2016 ist der Raum leider geschlossen.
flyer-Eroeffnungsfeier-2 (1)
anfahrt (1)


24
Dez 15

Einladung Projektvorstellung 29.12. + Musik + eritreisches Essen

Afropa e.V. lädt für Dienstag den 29.12.2015 ab 18:00 Uhr herzlich in die WIR AG (Martin-Luther-Str. 21) zur Vorstellung des in Vorbereitung befindlichen Projekts „P@chwork.Dresden“ ein.
Bei der Veranstaltung sind sprachliche Übersetzungen in Englisch, Französisch, Portugiesisch, Tigrinya, Arabisch, Hindi, Gujarati, Urdu, Punjabi, Bengali, Kisuaheli/Suaheli möglich.
Der Abend wird bereichert durch ein musikalisches Programm der Edith Böhm Combo mit Romy Räubertochter und einem Angebot eritreischer Speisen.
flyer_p@chwork_vs
flyer_p@chwork_rs


18
Dez 15

African views

Mitglieder und Freunde von Afropa e.V. stellen euch/Ihnen Filme vor und diskutieren mit dem Regisseur von „Adopted“. + Vormittags Attraktionen für Kinder. + „Das interkulturelle Sofa“ feiert mit DJ Massumo seine Filmpremiere. + Kamerunisches Buffet.

Samstag den 19.12.2015 ab 11:00 Uhr

Dachsaal und Fourier des riesa efau. Kultur Forum Dresden (Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden)

Eintritt frei
11:00 bis 14:30 Kinderprogramm
„Kiriku und die wilden Tiere“ + Märchen, Basteln und Trommeln + Imbiss mit kamerunischen Spezialitäten
15:00 bis 17:00 1. Spelfilm „Moolaadé“

„Moolaadé – Bann der Hoffnung“ (ab 12 Jahre) www.kino.de

17:30 bis 19:00 2. Film „Adopted”
Der Film handelt von der Adoption emotional verarmter Europäer durch afrikanische Großfamilien. www.spiegel.de/panorama
Im Anschluss Diskussion mit dem Regisseur Rouven Rech

20:00 Premiere „Die Interkulturelle Sofa-Tour“
Im Anschluss bis ca. 24:00 DJ Massumo und kamerunisches Buffet

 

Das Filmfest „african views“ wird von der Landeshauptstadt Dresden Amt für Kultur und Denkmalschutz gefördert. Der Film „Das Interkulturelle Sofa“ wird von der Landeshauptstadt Dresden im Rahmen des LHP und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms „Demokratie leben!“ gefördert.

 

 



13
Okt 15

Africa face to face

Afrika Angesicht zu Angesicht

Ein Begegnungs- und Austauschprojekt auf Augenhöhe zwischen Autor_innen, Vermittler_innen, Journalist_ innen und Künstler_innen aus Südafrika, Nigeria, Simbabwe, Schweiz, Österreich und Deutschland. Seit 1989 hat sich im Zuge des weltweiten Demokratisierungsschubes in vielen Ländern Afrikas die politische Herrschaft deutlich verändert. Diese Entwicklungen beeinflussen sowohl die Migrationsbewegungen als auch die Möglichkeiten des nachhaltigen kulturellen Austauschs zwischen Afrika und Europa. In den Texten und bildkünstlerischen Arbeiten der eingeladenen Teilnehmer_innen geht es um das Erzählen über den langen Weg zur Demokratie, den Systemumbau und vor allem um die Realitäten danach. Eingeladen sind Künstler_innen und Intellektuelle, die in unterschiedlichen Genres und Sparten arbeiten, die mit Neugierde auf die großen Fragen des Menschseins blicken und das Leben am unteren Ende der Gesellschaft kennen. Die ästhetischen Ansätze sind vielfältig

Achtung! Ausschreibung zum Pecha Kucha-Wettbewerb
im Rahmen der BARDINALE Afrika: Face to Face 2015

Herzlich Willkommen!

Mehr Infos klicken sie Bitte  hier:  http://www.bardinale.de/

https://www.facebook.com/events/840039979449015/

The literary festival is, as the first step of a hopefully growing undertaking, thought to be a project to meet and exchange on equal terms between authors, mediators, journalists and artists from South Africa, Nigeria, Zimbabwe, Switzerland, Austria and Germany. Since 1989 a worldwide movement to democratization has clearly changed political power in many African countries. These developments influence the movements of migration as well as the possibilities of sustainable and cultural exchange between Africa and Europe. The texts and visual works of the invited participants are about the long way to democracy, change of system and above all, reality afterwards. We have invited artists and intellectuals, who work in different genres and areas, who engage with curiosity in the great questions of humanity and who also know life at the bottom of society. The aesthetic approaches are diverse.

http://www.bardinale.de/

https://www.facebook.com/events/840039979449015/